Die Autor:innen

Ricardo Castillo. Foto: Bani Khoshnoudi

Ricardo Castillo

Ricardo Castillo, geboren 1954 in Guadalajara, Mexiko, ist Dichter. Zu seinen bedeutensten Werken zählen El pobrecito señor X y la Oruga (Fondo de Cultura, 1980) und Nicolás el Camaleón (Ediciones Toledo, 1989), für die er den renommierten Premio Nacional de Poesía Carlos Pellicer (1980) so wie den Premio de Poesía de la Universidad de Querétaro (1991) erhielt. Von ihm sind insgesamt 10 Gedichtebände erschienen. Zuletzt veröffentlichte er die Gedichtbände La máquina del instante (2000) und Il re lámpago. Er arbeitet in der Abteilung für Literaturwissenschaften an der Universität von Guadalajara. Er nahm an der 10. Latinale im Jahr 2016 teil.