Translator’s Choice : Knochensprache und Großstadtsonette

11.11.2022, 18:00 h

Mit Yuliana Ortiz Ruano, Daniel Graziadei, Paulo Henriques Britto, Niki Graça und Juliana Perdigão

Moderation: Betty Konschake

Ibero-Amerikanisches Institut

Eintritt frei

 

 

Daniel Graziadei ist fasziniert von der selbstbewussten und stringenten Ästhetik der jungen ecuadorianischen Dichterin Yuliana Ortiz Ruano und erkundet bei der Übersetzung die metaphysischen, emotionalen, sozialpolitischen und ökokritischen Ebenen ihrer Lyrik. Niki Graça stößt in den Gedichten von Paulo Britto hinter deren strenger Form auf Alltagsthemen, Umgangssprache und literarische Spontaneität. Mit dem Einsatz visueller Mittel und der musikalischen Interpretation von Juliana Perdigão stellen die Übersetzer:innen gemeinsam mit den Autor:innen ihr Werk im Original und auf Deutsch vor.

Live-Stream: https://www.youtube.com/watch?v=wgpTfD10QuQ