Fuente de la lengua: español
Traducciones: alemán

Un trago de mi desahogo y me voy a otro bar

Yo soy el amor mal curado

Vengo por dios o por quien sea

En mi puerta un perro de sombra

espera

fiel a mi pasado

 

Los teléfonos anotados

para el día del juicio final

se han borrado de mis paredes

 

No pude aguantarme las ganas

de soñar otra vida peor

 

Me muerdo los labios

y pongo una equis tras otra

sobre nombres y películas

sobre los números del calendario

sobre las tumbas de los desconocidos

sobre las tumbas de los hijos

que me prometo no tener

sobre los ceros que le faltan

al precio de mi existencia

 

Mi alma es un árbol  

donde viven los pájaros

que no pintaron en la creación

 

Yo no te conozco

Yo no conozco a nadie

Muero triste en todos mis reflejos

 

Todas las mujeres que he amado

han muerto

menos tú

que estás a punto de nacer

 

Las cuencas de mis ojos

tienen un letrero fluorescente

de post guerra o infierno

 

Silbo cuando no me doy cuenta

las canciones que he perdido

hundiendo mi lengua en tu ombligo

o mordiendo tu pezón

 

A veces te desnudo en la ventana de un taxi

en el humo que abandono en las calles

cuando no estás

A veces te disparo y lo disfruto

cuando eres cualquier cosa menos una mujer

 

Por ahora basta

No quiero escribir

los versos más tristes esta noche

ni quiero que vuelvan

las oscuras golondrinas

 

Porque no seré más tuyo

Porque me prometo

algo mejor que tú

Muerte

Esta noche

yo te voy a usar

 

 

 

Fuente: Sergio Gareca, La inconclusa y su Yapa (Antología personal), Secretaria Municipal de Cultura/Colección UNPE, Oruro, 2019.

Ein Drink zu meiner Beruhigung und ab in eine andere Bar

 

 

Ich bin die schlecht gereifte Liebe

Ich komme wegen Gott oder wem auch immer

Vor meiner Tür wartet

ein Schattenhund

der treu meiner Vergangenheit folgt

 

Die für den Tag des Jüngsten Gerichts

notierten Telefonnummern sind

an meinen Wänden verblasst

 

Ich konnte den Wunsch nicht ertragen

noch ein schlechteres Leben zu erträumen

 

Ich beiße mir auf die Lippen

und male ein X nach dem anderen

auf Namen und Kinofilme

auf die Zahlen des Kalenders

auf die Gräber Unbekannter

auf die Gräber der Kinder

die ich mir nie zu haben verspreche

auf die Nullen, die dem Preis

meiner Existenz fehlen

 

Meine Seele ist ein Baum  

in dem die Vögel leben

die in der Schöpfung nichts zu suchen hatten

 

Ich kenne dich nicht

Ich kenne niemanden

Traurig sterbe ich in all meinen Spiegelungen

 

Alle Frauen, die ich geliebt habe

sind gestorben

nur du nicht

die du kurz davor bist, auf die Welt zu kommen

 

In meinen Augenhöhlen

leuchtet ein Reklameschild

der Nachkriegszeit oder der Hölle

 

Ich pfeife, ohne zu bemerken

die Lieder, die ich verloren habe

als ich meine Zunge in deinen Nabel versenkte

oder in deine Brustwarze biss

 

Manchmal ziehe ich dich an einem Taxifenster aus

im Rauch, den ich auf den Straßen hinterlasse

wenn du nicht da bist

Manchmal schieße ich auf dich und genieße es  

wenn du irgendwas bist nur keine Frau

 

Das ist genug

Ich will nicht die traurigsten Verse

der Nacht schreiben

noch will ich, dass die dunklen

Schwalben wiederkehren

 

Weil ich nicht mehr dein sein werde

weil ich mir etwas Besseres

als dich verspreche

Tod

Werde ich

dich heute Nacht benutzen

 

 

 

Aus dem bolivianischen Spanisch von Timo Berger

Fuente de la lengua: español
Traducciones: alemán