Die Autor:innen

Christian Formoso. Foto: Timo Berger

Christian Formoso

Christian Formoso, geboren 1971 in Punta Arenas, Chile, ist Dichter und Dozent an verschiedenen Universitäten, wie u.a. an der Universidad de Magallanes. Zu seinen Gedichtbänden zählen “El odio o la ciudad invertida” (1997), “El cementerio más hermoso de Chile” (2008) und “Bellezamericana” (2014). Neben anderen Auszeichnungen erhielt er 2010 den Pablo-Neruda-Preis. Er sagt, dass die Titel seiner Gedichtbände aus einem anfänglichen, kindlichen Argwohn und einer frühen Verwirrung entstehen.